IMPULS MEDIA

CREATIVE | DIGITAL | BUSINESS | SOLUTIONS

Machen Sie sich auf den Weg in die Zukunft!

Facebook? Ist das nicht nur privat interessant?

Lange Zeit waren soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram nur mit privaten Inhalten befüllt. Doch seit geraumer Zeit nutzen sehr viele kleine und mittelständische sowie die meisten großen Unternehmen diese Kanäle, um zielgerichtet an deren Zielgruppen heranzutreten.

Die Herausforderung bei der Nutzung der sozialen Netzwerke ist es, einen stetigen Fluss von Informationen zu erzeugen. Um bei Zielgruppen relevant zu bleiben, müssen diese mit Ihrem Unternehmen konfrontiert werden – so kommen Sie ins Gespräch und bleiben im Kopf.


Warum sollten Sie in den sozialen Netzwerken, vor allem Facebook aktiv werden?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre direkten Wettbewerber bereits in den sozialen Medien vertreten sind, ist enorm hoch – und das mit gutem Grund:


• Stand 2018 sind weltweit mehr als 2,1 Milliarden Nutzer jeden Monat auf Facebook aktiv.


Über kaum ein anderes Medium lassen sich Zielgruppen so genau eingrenzen und mit wenig Streuverlust ansprechen wie über die sozialen Netzwerke. Ein wichtiger Bereich sind hier die Facebook-Communities über welche Sie Ihre Zielgruppe direkt und persönlich erreichen können. Somit erhöhen sich Ihre Kundenanfragen wie von selbst.


Wie bespiele ich die sozialen Netzwerke wie Facebook korrekt?

Damit die Algorithmen hinter Facebook und Co. Ihre Inhalte als relevant ansehen und bei Ihren Zielgruppen anzeigen, muss für das sogenannte „Grundrauschen“ gesorgt werden. Dieses ist gegeben, wenn Sie zwischen ein und zwei Posts pro Woche platzieren und somit als aktiv wahrgenommen werden.

Eine wichtige Social-Media-Weisheit besagt: Unterhaltung schlägt Verkauf.

Die kundenorientierte Bespielung ist 90:10 – 90% Unterhaltung, 10% Vertrieb und Verkauf.

Informieren Sie über Ihre Branche, greifen Sie Feiertage auf und platzieren Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen eher im Hintergrund. Somit schaffen Sie Vertrauen und bauen ein gutes Standing in den sozialen Netzwerken auf.